Kirchweih in Aidhausen – Gewinnen mit Gewicht von Martinsgans Willi

Klick zur VergrößerungEine Kirchweihgans ist schon ein Gaumenschmaus. Um dieses Festtagsessen jemanden zu ermöglichen, hatte Katja Merz aus Aidhausen eine gute Idee. Sie brachte eine Schätzaktion in Gange, in der das Gewicht von einer selbst aufgezogenen Gans zu schätzen war. Willi, so hieß das zu schätzende Objekt, war nicht alleine im Gatter unterwegs, aber er war der „Größte“. Innerhalb von 5 Tagen konnte ein Tipp abgegeben werden. Ein Tippschein kostete 2,00 Euro. Der Erlös dieser Aktion soll für dringende Arbeiten an der Außentreppe und dem barrierefreien Zugang zur ev. Kirche St. Martin in Aidhausen verwendet werden.

Der Sieger, der die Gans lebend erhält, wird nach Ablauf der Frist unter allen eingehenden Tippscheinen ausgewertet. Wie das Leben von Gans Willi nach dem Tippergebnis weitergehen wird, entscheidet der Gewinner.

Dann war es soweit! Manfred und Ingrid Mees kamen mit ihrer Schätzung von 7766 Gramm dem Gewicht der Gans mit 13 Gramm unter dem tatsächlichen Gewicht am nächsten. Klick zur VergrößerungGemeinsam mit Ihrer ganzen Familie und der gewonnenen Martinsgans hatten Manfred und Ingrid den letzten Auftritt von „Willi“ mit Klößen, Wirsing und Blaukraut am Kirchweihsonntag gefeiert.

Katja Merz freute sich, dass sie durch diese Schätzaktion, bei der 94 Personen teilnahmen, für die Kirchenrenovierung 216,00 ¤ an Pfarrerin Melanie von Truchsess übergeben konnte.

 
zurück