Teilnehmergemeinschaft

Die Dorferneuerung für Friesenhausen und Rottenstein ist seit 21.06.2015 offiziell vom Amt für Ländliche Entwicklung angeordnet. Unter den Verfahren „Friesenhausen 2“ wurde nun der Vorstand am 10.11.2015 im Sportheim Friesenhausen gewählt.

Gerald Kolb vom ALE erklärte den anwesenden Bürgen das Prozedere der Wahl und den weiteren Ablauf im Dorferneuerungsverfahren.

Wahlberechtigt sind die Eigentümer oder Erbbauberechtigten der im Verfahrensgebiet liegenden Grundstücke. Wählbar dagegen ist jeder uneingeschränkt Geschäftsfähige, auch wenn er nicht im Verfahrensgebiet wohnt oder Bürger des Ortes ist. Bürgermeister Dieter Möhring gehört als Vertreter der Gemeinde Aidhausen dem Vorstand an, seine Stellvertreterin ist zweite Bürgermeisterin Claudia Röhner. Vom ALE Unterfranken wurden als Vorstandsvorsitzender Gerald Kolb und als sein Stellvertreter Vinzenz Bauer benannt. Der Vorsitzende ist für die Geschäftsführung und für die Ausführung der Beschlüsse verantwortlich.

Für die insgesamt zwölf zu wählenden Vorstandsmitglieder (acht aus Friesenhausen und vier aus Rottenstein) gaben 27 Wahlberechtigte ihre Stimmen ab.

Als Vorstandsmitglieder der Teilnehmergemeinschaft Dorferneuerung „Friesenhausen 2“ wurden für sechs Jahre gewählt: Für Friesenhausen: Matthias Wolf, Stellvertreterin Ulrike Hemmerlein, Jonas Kettler, Stellvertreterin Doris Hofmann, Herbert Buchner, Stellvertreter Jürgen Frank, Margit Rössler-Döring, Stellvertreter Wolfgang Günzler. Für Rottenstein gehören Stefan Conrad, Stellvertreter Matthias Geyer und Bernd Kötting, Stellvertreterin Ruth Schönmann-Fesel, dem Gremium an.

Klick zur Vergrößerung

Die Mitglieder im Vorstand: Im Bild von links: Bürgermeister Dieter Möhring, Doris Hofmann, Bernd Kötting, Ulrike Hemmerlein, Stefan Conrad, Margit Rössler-Döring, Ruth Schönmann-Fesel, Matthias Geyer, Matthias Wolf, Herbert Buchner, Jonas Kettler, Jürgen Frank, Gerald Kolb und Vinzenz Bauer (beide Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken).
(Nov. 2015)

 
zurück