Kindergärten

  • Kindergarten Aidhausen
  • Kindergarten Happertshausen
  • Unsere Einrichtung stellt sich vor:

    Öffnungszeiten:

    Montag bis Freitag: Von 7.00 Uhr – 16.00 Uhr.

    Kinder:

    Wir nehmen Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt auf. Auf Wunsch ist auch eine Schulkindbetreuung möglich.

    Sternenkinder: Unsere jüngsten Kinder

    Mondkinder: Kinder, die im übernächsten Jahr in die Schule kommen.

    Sonnenkinder: Alle Kinder, die im nächsten Jahr in die Schule kommen (Vorschulkinder).

    Werte:

    Die Angebote unserer Einrichtung sind nicht wertfrei. Sie orientieren sich an den Prinzipien der katholischen Soziallehre – Personalität, Subsidiarität und Solidarität. (Leitbild des deutschen Caritasverbandes)

    Zuverlässigkeit, Höflichkeit, Achtung, Ehrlichkeit, Rücksicht, Sorgfalt…. sind Grundelemente unserer Pädagogik.

    Tagesablauf:

    Unser fester Tagesablauf gibt den Kindern Halt und Struktur.

    (Die folgenden Angaben sind als Richtwerte zu sehen. Abweichungen sind jeder Zeit möglich.)

    7.00 Uhr – 11.45 Uhr Freispielzeit und gezielte Angebote

    12.00 Uhr – 12.00-13.00 Uhr Kreis

    13.00 Uhr – 14.30 Uhr Mittagessen und Bewegung in der Natur/Turnhalle

    14.30 – 16.00 Uhr Vorlesezeit

     

    Räumlichkeiten:

    Gruppenraum:

    • Puppenecke
    • Bilderbuchecke
    • Spieltische
    • Bauecke
    • Konstruktionsecke
    • Ruheraum/Theaterecke
    • Mal- und Kreativraum
    • Sandwanne
    • Essbereich/Kinderküche
    KiGaAid3KiGaAid4

    Außenbereich im Flur:

    • Dorfladen
    • Käsebrett (im Wechsel mit anderen Spielgeräten)
    • Fahrzeuge

    Turnhalle:

    • Kletterwand
    • Weichbodenmatten
    • Trampolin
    • Weiche Schaumstoffsteine zum Bauen
    • Materialien
      (Bälle, Hüpfpferde, Fahrzeug, Balance….)
    KiGaAid5KiGaAid6

    Küche/Leseecke:

    Außenbereich:

    • Fahrzeughalle
    • Rutsche
    • Matschberg
    • Schaukelnest
    • Sandkasten
    • Steinfluss
    KiGaAid7

    KiGaAid8

    Bewegung/Turnen:

    Montags ist für alle Kinder turnen. Die Kinder turnen in zwei Gruppen (Sonnen- und Mondkinder und danach die Sternenkinder).

    Täglich sind wir für mindestens eine Stunde im Freien.

    Auch der Gang darf oftmals zur Bewegung genutzt werden.

     

    Kreativität:

    KiGaAid9

     

     

     

    Für Kreativität und Fantasie lassen wir den Kindern stets Raum, um sich entfalten zu können (im Kreativraum, beim Malen/Basteln, beim Erzählen von Geschichten usw.). Jedem Kind wird seine eigene Sichtweise zugestanden. Bei der kreativen Arbeit wird so viel wie nötig, aber so wenig wie möglich vorgegeben.

     

     

     

    Wandertag:

    Jeden Donnerstag findet unser Wander- bzw. Waldtag statt.

     

    KiGaAid10

    Brotzeit:

    Wann ein Kind seine Brotzeit einnimmt, darf es selbst entscheiden, jedoch bis spätestens 11:15 Uhr (freie Brotzeit). Es ist uns sehr wichtig, dass die Brotzeit der Kinder ausgewogen ist und somit unter anderem Obst/Gemüse beinhalten. Dies ist einer der Schwerpunkte des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes. Ein kleines „Nascherl“ ist natürlich in Maßen erlaubt.


     

     

    Christliche Erziehung:

    KiGaAid11
    Die Arbeit unserer Einrichtung orientiert sich an den Grundaussagen des christlichen Menschenbildes. Jeder Mensch ist ein ,,Abbild Gottes“. Von diesem geschaffen, hat er seinen Ursprung in Gott und wird dadurch unverwechselbar und einzigartig. Das Leben ist sowohl ein Geschenk Gottes als auch eine Aufgabe, die er uns stellt. Der Mensch kann und soll sein Leben ausformen und gestalten, Gott hält ihn dabei und lässt ihn gleichzeitig frei. Dem Menschen, dem der Glaube fehlt, entgeht eine wichtige Komponente für das Fundament seines Lebens. Wer das Religiöse verschweigt oder gar absichtlich ausblendet, schafft ein Defizit, eine Art existentielles Vakuum, mit dem sich auf Dauer nicht sinnvoll und glücklich leben lässt.

     

    Freispielzeit:

    In der Montessori Pädagogik gilt der Grundsatz, dass ein Kind das am besten lernt, was es jetzt lernen möchte. Hier ist die ,,freie Arbeit“ oder auch ,,Freispielzeit“ sehr wichtig, bei der die Kinder selbst entscheiden können, was und mit wem sie etwas spielen/lernen wollen. Das was ein Kind lernen möchte, entspricht meist seinem momentanen Entwicklungsstand (Montessori nennt dies den ,,absorbierenden Geist“). Deshalb geben wir den Kindern Raum und Zeit, indem es seine selbst gewählte Arbeit selbstständig und in Ruhe beginnen und zu Ende führen kann.

     

    KiGaAid11_1


    Intensivförderung:

    Findet für die Sonnenkinder und Mondkinder einmal die Woche statt. Die Intensivförderung ist keine schulvorbereitende Maßnahme, sondern ein gezieltes Angebot in dem eine Förderung innerhalb einer kleinen Gruppe stattfinden kann.

     

    Kreis:

    KiGaAid12



    Der Kreis zur Mittagszeit ist ein fester Bestandteil des Tagesablaufes. In ihm wird täglich gebetet, sich gegenseitig begrüßt, gesungen und Beschäftigungen zum jeweiligen Thema abgehalten. Unser Kreis findet täglich von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt. Eine Ausnahme besteht am Donnerstag, da wir hier wandern. An diesem Tag findet eine Geschichtenstunde statt.

     

     

     

     

    Montessori:

    Die Montessori Pädagogik zieht sich wie ein roter Faden durch jedes Kindergartenjahr. Sie fordert und fördert individuell Intelligenz und kreatives Problemlösungsverhalten. Außerdem erzieht sie zur Selbstständigkeit und Unabhängigkeit. Hier im Kindergarten handeln wir nach dem Grundsatz ,,Hilf mir es selbst zu tun!“ Wir bieten den Kindern Begleitung, sowie Hilfe in einer pädagogisch vorbereiteten und geordneten Umgebung, aber nehmen ihnen keine Arbeiten ab.

    In unserem Gruppenraum finden die Kinder Montessorimaterialien aus verschiedenen Bereichen, die sie nutzen können.

    KiGaAid13

     

    KiGaAid14

     

    Fotoalben:

    Am Ende der Kindergartenzeit erhält ihr Kind gegen einen kleinen Unkostenbeitrag Fotoalben mit Bildern aus der gesamten Kindergartenzeit – wertvolle Erinnerungen für das spätere Leben.

     

  • Caritas-Kindergarten Hepp’sche Stiftung
    Happertshausen

    Putzfee für den Kindergarten Happertshausen gesucht.
    Nähere Info`s unter 09523/6914
     

    Kindergarten Happertshausen

    Kindergarten mit Kinderkrippe

    Wir bieten in unserem zweigruppigen Kindergarten eine pädagogische Betreuung für Kinder von 6 Monaten bis 6 Jahren und eine Schulkind-Betreuung bis 10 Jahre an.

    „Hilf mir es selbst zu tun“.
    Nach diesem Grundsatz von Maria Montessori bieten wir Kinder im Alter von 6 Monaten bis zum Eintritt in die Schule eine vorbereitete Umgebung, um gemeinsames Leben und Lernen zu ermöglichen.

    Auch unsere große Außenanlage ist ein beliebter Spielplatz für Groß und Klein.

    Die Kindergrippe ist seit Oktober 2010 fester Bestandteil unseres Kindergartens.
    Sie bietet Platz für 12 Kinder.


    Für die Eingewöhnung der Kinder nach dem Berliner Modell nehmen wir uns sehr viel Zeit.

    Das Kind steht im Mittelpunkt unserer Planung, durch individuelle Förderung in der Gruppe entfaltet jedes Kind seine eigene Persönlichkeit!
    Wir vermitteln den Kindern religiöse Grunderfahrungen!
    Kindgerecht gestaltete Räume bieten den Kindern Sicherheit und ein vielfältiges Erfahrungsfeld!

    Unser Personal ist fachlich gut ausgebildet.
    Durch regelmäßige Fortbildung und Arbeitskreise steht es auf dem neuesten Stand.
    Es besteht aus 2 Erzieherinnen und 2 Kinderpflegerinnen.

    Eltern sind für uns wichtige Erziehungspartner: regelmäßige Elterngespräche, gemeinsame Feste, Beratung bei pädagogischen Fragen.

    Der Kindergarten ist dem sozialen Netz der Gemeinde verbunden und ist ein Ort der Begegnung.

    Wir bieten variable Buchungszeiten mit gestaffelten Elternbeiträgen.

    Unsere Öffnungszeiten:
    Montag bis Donnerstag: 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr
    Freitag: 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr

    Um sich unsere Einrichtung vor Ort anzuschauen, sind Sie jederzeit herzlich willkommen.

    Kontakt:

    • Träger: Hepp’sche Stiftung
      Leiterin: Kerstin Valtenmeier

      Kindergarten Happertshausen
      Heppsche Stiftung
      Ignaz-Ziegler-Straße 64
      97491 Aidhausen
      Tel.: 09523/6914
      Fax: 032229806151
      @ : kiga.happertshausen@t-online.de